Interkulturelle Trainings Osteuropa

Kenntnisse der Landes- und Geschäfts-kultur sind erfolgsentscheidend

Der ehemalige Ostblock umfasste sieben europäische Länder mit mehr als 400 Millionen Einwohnern. Nach der Wende 1989 entstanden 21 Staaten, die jeweils auf eine unterschiedliche politische und wirtschaftliche Entwicklung zurückblicken. Diese Länder locken mit niedrigen Arbeitskosten und günstigen Steuersätzen immer mehr Investoren aus dem deutschsprachigen Raum. Neben den wirtschaftlichen Faktoren spielen jedoch Kenntnisse über die Landes- und Geschäftskulturen eine entscheidende Rolle für das Gelingen des unternehmerischen Vorhabens.

Interkulturelles Training Osteuropa

Zielsetzung:

  • Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede in der Zusammenarbeit mit osteuropäischen Kollegen und Geschäftspartnern
  • Vermeidung typischer Missverständnisse
  • Effektive Kommunikation und Zusammenarbeit in multikulturellen Teams

»Die Informationen zum Thema waren umfänglich und kurzweilig. Die Erfahrungen der Trainerin waren besonders informativ. Man weiß auf was man sich einstellen muss.«

 

 

»Gute Mischung der unterschiedlichsten Kulturaspekte Geographie, Geschichte, Sprache, Verhalten sowie praktische Fallbeispiele.«

Inhalte

Porträt Osteuropa: Länder, postsozialistisches Erbe, moderne Entwicklung

Kultur und Kulturstandards

Interkulturelle Kommunikation

Geschäftskultur

  • Kontaktaufnahme und -pflege
  • Vertrauensaufbau
  • Arbeitsstil, Entscheidungsfindung, Problemlösung
  • Selbst- und Firmenräsentation
  • Struktur und Verlauf von Besprechungen
  • Verhandlungen und Verträge
  • Hierarchie, Führungsstil, Mitarbeitermotivation
  • Multikulturelle Teamarbeit
  • Qualitätsverständnis
  • Mann-Frau-Bild
  • Business Etikette

Interkulturelle Kompetenz


Kontaktieren Sie mich für ein individuell abgestimmtes Angebot!

Geschäftskultur kompakt Bulgarien

Eugeniya Weber
Geschäftskultur Bulgarien
Jetzt Leseprobe anfordern